Selbstgespräche · 31. August 2022
Gespräche 2.0
Es ist bekannt das Handys laut gestellt werden. Der Sound bei eingehenden Anruf kann von orchestraler Flatulenz über den nostalgischen schrillen Klingelton der alten Wählscheibenapparate der 60ziger bis hin zu Helenes „Atemlos
Abgedichtet · 18. April 2022
Frühsommer am Neumarkt
Gegen die fallende Sonne strahlen Fassaden weicher die Schwere steigt ins Licht lässt den Blick flimmern auf die andere Seite hinter der Kirche vorbei hinunter bis zum Fluss Gläsern barocke Pracht aus weichsandigem Stein als der glitzernde Strom Brücke um Brücke spiegelt gebettet in Kies und Gras tausendfach zarte Fliegen das Tanzen üben Schwerelos das Licht flüchtig beschreibbare Form Augenblicke erstrahlen ohne den Platz zu messen ein Blütenblatt lang nimmt die Zeit mich hin in...
Selbstgespräche · 27. Februar 2022
Selbstgespräch 09 Helvetia -
Helvetia - ist es das Geld wert? Angesichts des nicht zu rechtfertigen Angriffs Russlands auf die Ukraine kann man das Verhalten der Finanzmacht Schweiz nur verurteilen. Ist es der Schweiz wirklich das Geld wert Wladimir Putin, seine Vertrauten, all die Marionetten und Hofschranzen, die Mittätern und Milliarden schweren Oligarchen nicht
Selbstgespräche · 22. April 2021
Am 02. November 2020 begann nach einer lockeren Zeit ein erneuter Lockdown, eine fettreduzierten Version, die allerdings ab dem 16. Dezember mit massiven Kaloriengehalt in den weihnachtlichen zweiten harten Lockdown mündete. Es wurde von Staatsseite mit Macht auf die Pausentaste gedrückt wodurch sich der Rhythmus des Lebens erneut drastisch verlangsamte. Trotz zwischenzeitlicher Geschäftsöffnungen und wieder in Form gebrachten Frisuren, gefolgt von erneuten Schließungen der ...
Selbstgespräche · 15. März 2021
Selbstgespräch 2021 / 3-2 (Schnauze voll) „Ich bin dermaßen enttäuscht, ich habe es satt, mir steht es Oberkante Unterlippe, ich könnte nur noch kotzen“ … so häufen und steigern sich die Aussagen zum omnipräsenten Thema Corona, Lockdown und Lockerung in meinem Umfeld und Bekanntenkreis. Selbst mein friedliebender und besonnener Jugendfreund, seines Zeichens Sozialwissenschaftler, konnte Fäkalausdrücke beim letzten virtuellen ...
Selbstgespräche · 09. März 2021
Es gibt Tage, von denen ich mich nicht trennen werde. Diese Tage schmecken mir wie ein leicht moussierender Vinho Verde. An noch sommerwarmer Hauswand der Marceria Dom Sancho in Ponta do Sol auf Madeira lehnend, erwarte ich die die Dämmerung, während mein Blick die Gasse hin zum Meer schlendert. Dort an der Brücke umarmen Pärchen den Sonnenuntergang. Mir gegenüber lässt sich die Zeit, eingeladen ...
08. März 2021
Hofnacht Die uralte Tanne begreift sich dunkel eine Rotte Mauersegler zirpt noch Flugspiele zwischen den Dächern während der Abend fällt mit geröteter Stirn ganz tief ins Dunkel Semmelblass ...
Selbstgespräche · 07. März 2021
Wer noch nie ein Pferd vor der Apotheke kotzen gesehen hat, sollte sich auf der Zunge zergehen lassen, dass es jetzt eine Taskforce Testlogistik des Bundes gibt. Vielleicht reicht das als Assoziation. Geleitet wird dieses neue bürokratische Monster aus 7 Ministerien von Impf-Schnelltest-Desaster-Spahn und Verkehr-Maut-Desaster Scheuer, quasi die neue „Minus X Minus = Plus“ Formel der Regierung. Diese Wunderwaffe ...
Selbstgespräche · 17. Februar 2021
Sie haben es bestimmt auch mitbekommen. Die 35 ist die neue 50. Es ist die erste offizielle Mutante im Einmaleins. So jedenfalls konnte man das verstehen, was Angela Merkel am Mittwoch letzter Woche auf der Pressekonferenz nach der Elefantenrunde in Berlin verbal entglitt: „Wir haben die stabile Siebentagesinzidenz mitunter unterschiedlich definiert. Mindestens drei Tage, will ich ...
Abgedichtet · 10. Oktober 2020
Land zwischen … Corona und Reinheitsgebot Virus und Wirren Astra Zeneca und Wonderbra Lockdown und Downtown Shutdown und shut up Spahn und Platte Scheuer und Teuer Altmeyer und ...

Mehr anzeigen